Archiv des Autors: sandemancup

Sandeman-Cup 2019 – Der Bericht

Sandemänner-Sandemänner-Sandemänner, ja, so nennen sich die Teilnehmer des 2o.ten „Sandeman-Cups“ von Warnemünde nach Nystedt in Dänemark. Zu dieser Jubiläumsveranstaltung gingen am 14.09.19  69 Yachten verschiedener Größen mit über 350 Seglern an den Start. Pünklich um 09.00 Uhr wurde die Startlinie zwischen den Molenköpfen für alle geöffnet.  Leider haben  sich viele Yachten von der Schlechtwetterprognose am Sonntag für die Rückfahrt  beeindrucken  lassen und haben die Meldung zurückgezogen. Die Regattabahn verlief am „Rödsand-Ref“ vorbei, um diverse Untiefentonnen als Rundungstonnen zur Ziellinie, die durch einen dänischen Motorsegler      „Vodka“ und einer Fahrwassertonne vor Nystedt gebildet wurde. Das  Regattafeld unterteilte sich in fünf Wertungsklassen: die „größeren und schnelleren“  mußten ca. 40 sm und die „kleineren und langsameren“            ca. 33 sm zurücklegen. Hervorzuheben sind die ersten Plätze der Yachten  „Kalkei“ eines Rostocker Segelclubs und „Elfin“ aus Kühlungsborn. Die Organisatoren um die Yacht „Bonito“ des Yachtclub-Warnow, Rostock und des Nystedter Yachtclubs danken allen Teilnehmern und hoffen  auf den

19.09.2020, wenn es wieder heißt :

Sandemänner-Sandemänner-Sandemänner, es geht wieder los!

Viele Grüße

Reinhold Plessentin – Wettfahrtleiter